Patentiertes Hubsystem Softload

softload-molla-a-gas-mobili-vapsint

Softload ist der neue patentierte Hubmechanismus von Vapsint für die Möbelindustrie.
Dieser Mechanismus ist ideal für Klappen mit besonders großen Abmessungen oder besonders hohem Gewicht. Zwar ist in diesen Fällen auch die Verwendung von traditionellen Gasfedern möglich; diese würden jedoch sämtliche Kräfte auf die Befestigungsscharniere der Klappe übertragen und sie so beschädigen. Softload hingegen überträgt dank seiner besonderen Form alle Kräfte auf die seitlichen Befestigungsplatten.

Softload besteht aus einer Befestigungsplatte, auf der sich ein Teleskoparm dreht, der die Öffnungsbewegung der Klappe überträgt; Kugelgelenke erleichtern ihren Zusammenbau und kompensieren einen eventuellen Versatz der Befestigungspunkte zwischen Möbel und Klappe.
Das Anheben erfolgt mithilfe einer Gasfeder, die – im Gegensatz zu mechanischen Federn – eine progressive, ausgeglichene und gleichmäßige Bewegung entlang des gesamten Hubs der Klappenöffnung ermöglicht.
Mit ihrer schlichten Linie und ihrer verchromten Oberfläche fügt sie sich in jedes Ambiente ein.

softload-molla-a-gas-mobili-vapsint-2

Ausführungen und Anwendungsbereiche

SMALL: Mit Halteplatte mit einer Breite von 100 mm und einer Höhe von 200 mm, verwendbar für Klappen mit einer Höhe von 320 mm bis 600 mm.
BIG: Mit Halteplatte mit einer Breite von 80 mm und einer Höhe von 255 mm, verwendbar für Klappen mit einer Höhe von 600 mm bis 1000 mm.

Vorteile

  • Optisch unauffällig und minimale seitliche Abmessungen;
  • Keine Kraftübertragung auf die Scharniere, was für deren längere Lebensdauer sorgt;
  • Vereinfachte Öffnung dank Gasfeder mit Hub, der so moduliert ist, dass die Klappe beim Öffnen an jeder Stelle ausgeglichen ist;
  • Die geringere Höhe erleichtert die Montage von Regalböden im Inneren des Möbels;
  • Das einstellbare System kann an Klappen mit verschiedenen Formen und Gewichten angebracht werden.

Einstellungen

Die Schubkraft des Softload-Mechanismus kann durch die Einstellbuchse geändert werden.
Diese Änderung agiert auf den Hebelarm und gestattet die Modulation der Öffnungsgeschwindigkeit der Klappe; durch Positionieren der Buchse nach außen und somit durch die Verlängerung des Hebelarms lässt sich die Klappe schneller anheben.
Umgekehrt lässt sich eine Klappe mit einem kürzeren Arm langsamer anheben.

Per offrirti il miglior servizio possibile, in questo sito utilizziamo i cookies. Continuando la navigazione ne autorizzi l'uso. OK Maggiori informazioni