Gasfedern mit Sonderfunktionen Lock in – Lock out

molle-lockin-lockout-vapsint

Die Gasfedern Lock In und Lock Out verfügen über ein Blockiersystem, das die Kolbenstange in der vollständig geschlossen (Lock In) oder in der geöffneten Position (Lock Out) blockieren.
Die von außen nicht sichtbare Blockierung gestattet also die mechanische Arretierung der Kolbenstangen und somit des natürlichen Hubs der Gasfeder.

schema-molle-lockin-lockout-vapsint

Wie in der Abbildung dargestellt, haben wir im ersten Fall die Möglichkeit, die Feder in der Schließposition zurückzuhalten; nach der Entriegelungsphase setzt diese ihre Kraft frei und hebt das Objekt an, an dem sie angebracht ist. Im zweiten Fall wird die Feder in einer geöffneten Position blockiert und nach der Entriegelungsphase kann der Gegenstand wieder in die Ausgangsstellung zurückgebracht werden. Die Gasfeder mit der Option Lock Out kann ohne Gas und mit hydraulischer Dämpfung beim Schließvorgang hergestellt werden.

Die Version Lock In Lock Out kann auch aus Edelstahl AISI316L realisiert werden.

Vapsint

Anwendungen

  • Blockierung von Schubladen in der Schließposition
  • Blockierung von Schrank- und Kofferraumklappen in der Öffnungsposition
  • Versenkbare Hubsysteme (z. B. für Polstermöbel)
  • Blockierung zum Verschließen von Fächern (z. B. Schachtdeckel, Inspektionsbretter usw.)

Eigenschaften

  • Blockierbare Gasfedern
  • Blockierbare Gasfedern aus Edelstahl AISI316L

Produktcode

Vapsint
Per offrirti il miglior servizio possibile, in questo sito utilizziamo i cookies. Continuando la navigazione ne autorizzi l'uso. OK Maggiori informazioni