Gasfedern mit Sonderfunktionen Mit Friktion

molle-a-gas-frizionate-vapsint

Bei Anwendungen, bei denen das zu bewegende Objekt in Zwischenpositionen angehalten aber keine blockierbaren Gasfedern verwendet werden sollen, kommt die Gasfeder mit Friktion zum Einsatz.

Die Gasfeder mit Friktion wird mithilfe eines Kolbens mit hoher Gleitreibung realisiert. Diese Reibung kann je nach Konfiguration zwischen 50 N und 180 N variieren; in Druckrichtung werden die typischen Kräfte der Gasfeder um diesen Wert erhöht und in Zugrichtung werden sie um diesen Wert verringert (im Kräftediagramm ist der Faktor FR damit hoch).

Die Berechnung der erforderlichen Schubkräfte muss mit Sorgfalt erfolgen, da sie das Gleichgewicht zwischen der Schubkraft der Gasfeder (pneumatische Schubkraft), dem Reibungsfaktor und der Masse des zu bewegenden Objekts bestimmen.

Die Gasfedern mit Friktion sind auch in der Version aus Edelstahl AISI316L erhältlich.

Vapsint

Anwendungen

  • Schrittweises Öffnen und Schließen von Türen
  • Schrittweises Öffnen und Schließen von Schutzabdeckungen
  • Positionierung von Monitoren im Medizinbereich
  • Positionierung von Luken im Boots-/Schiffbau

Eigenschaften

  • Gasfedern mit Friktion

Produktcode

Vapsint
Per offrirti il miglior servizio possibile, in questo sito utilizziamo i cookies. Continuando la navigazione ne autorizzi l'uso. OK Maggiori informazioni